2. Weinprobe mit Winzer Wilhelm Thell 2018

Nach der sehr schönen Auftakt Weinprobe mit meinem Freund "Willy" Thell im Vorjahr, haben wir auch 2018 wieder eine Weinprobe organisiert. 

Dank der freundlichen Unterstützung meines Onkels Hermann Rumsauer konnte die Weinprobe 2018 im Bistro der Modelleisenbahn Anlage La Statione in Speichersdorf stattfinden. 

Neben den jeweils aktuellen Jahrgängen aus dem Programm vom Weingut Thell, kam den drei neuen Kreationen "Gelber Muskateller" "Rose" und dem Rotwein "Wilhelm" bestehend aus der seltenen Sorte "Rössler" besondere Aufmerksamkeit zu. 

Etwas zusätzliche Spannung konnten wir in die Weinprobe einbringen, indem wir zwei Weine aus dem Programm blind verkostet haben. 

Das gesamte Programm umfasste:

Die verkosteten Weißweine:

  • Gelber Muskateller
  • Sauvignon Blanc 2017 (blind)
  • Welschriesling 2017
  • Heideboden Weiss 2016

Den Zwischengang bildete diesmal der neue Wilhelm Thell Rose 2017

Im Anschluss die Rotweine:

  • Cuvee Lieblich 2016
  • Zweigelt Neusiedlersee DAC 2017
  • St. Laurent 2017
  • St. Laurent Alte Reben 2016

An dieser Stelle gab es einen spontanen horizontalen Vergleich mit dem St. Laurent Alte Reben 2015 der auch im Vorjahr verkostet wurde. Das Resultat war beeindruckend. Das eine Jahr Lagerung hatte den Wein wunderbar abgerundet. Noch bestehende Lagerbestände wurden direkt von den Teilnehmern aufgekauft.

  • Sopie 2016

Abgerundet von den hochkarätigen, lange in Barrique gelagerten:

  • Zweigelt DAC Reserve 2016 und
  • Merlot Reserve 2016

Es war wieder ein wunderschöner Abend für den ich mich bei den Teilnehmern nur bedanken kann. Vor einigen kurzen Impressionen soll noch erwähnt sein, dass trotz kleinerer Runde von den Teilnehmern insgesamt doppelt so viel Wein zum zuhause genießen direkt mitgenommen wurde wie 2017. 


Älterer Post

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen